Informetricity - The Movies

Informetricity The Movie - Reviews

Seitenverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis:


01. Review zu Teil 1

Im Rahmen des Projektes: „Informetricity“ der Informationswissenschaft der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, wurde durch diese innovative Geschichte von R. Seifert & Co. Leben eingehaucht. Die Geschichte, trotz ihrer Kürze enthält sehr interessante Aspekte von paraphenomenaler Natur. Der Antagonist, hier Batman, versucht mittels hoch entwickelter Technologie eine sich dem Gutem abschottende Stadt: „Informetricty“ zu retten. Der Protagonist, ein Hacker dessen Name nicht genannt werden darf, jedoch mit dem Decknamen „Gejubert“ operiert, will mithilfe gestohlener Technologien den Bau einer Atombombe bewerkstelligen. Alle Daten, die von Relevanz für diesen Bau sind, werden auf der Serverfarm, dem Herz der gefährlichen Operation, erschlossen. Der Antagonist Batman versucht einzugreifen und es gelingt. Durch das riesig Sicherheitsnetz, dass nur Gleichgesinnten des Bösen eingang gewährt, wird von Batman dank Hypnose überlistet. Nun beginnt der Kampf des Überlebens: Batman muss sich beeilen, da die Sicherheitssequenz ausgeschlagen hat und den Selbstzerstörungsmechanismus aktivierte. Gejubert flüchtet, Batman ihm nach: von den Rocky Mountains, hin zur Informetricity und zur Serverfarm. Ein ausgesprochen exotischer Tech-Art Novel, wohl der erste seiner Art lädt zu diesem Kampf von Gut und Böse ein. Der Leser wird sich freuen!


02. Review zu Teil 2

Das Abenteuer geht weiter: Der zweite Teil von Informetricity, geschrieben von Robert & Co, ist erschienen. Dieser Teil spielt sich zwei Jahre nach dem Kampf um Informetricity ab. Doch vieles scheint sich verändert zu haben: nach der erfolgreichen Flucht Gejuberts haben sich drei Fraktionen in dieser Welt etabliert. Ohne zu Wissen, welch großen Schaden sie anrichten können um ihre Ziele zu erreichen, steigt Batman erneut in den Kampf um die Welt vor einer Katastrophe zu bewahren. Mit dabei ein König, der sich selbst Joker nennt. Der Antagonist Joker versucht mit der Vernichtung der Lager, die totale Kontrolle über die Informationen der Serverfarm zu erhalten. Unser allbekannter Held Batman, der mit aller Kraft versucht das Schlimmste zu verhindern, bekommt starke Schwierigkeiten. Der Countdown hat längst begonnen um das Rennen zu den Informationen von Informetricity [...]und König Joker erweist sich als ausgezeichneter Taktiker, denn sein Plan scheint besser aufzugehen als Batmans. Ein abenteuerlustiger Tech-Art Novel, der den Leser mitreißt in die Geschehnisse von Batman in der Serverfarm.


03. Review zu Teil 3

Die Geschichte knüpft fast nahtlos an das Ende des zweiten Teils von Informetricity. Batman entkommt einer Söldnergruppe die ihn hintergehen wollte. Nach dem Triumph über König Joker bahnt sich jedoch ein neues Unheil an. Die Lager kämpfen gegeneinander um wertvolle Informationen, um das Beschwörungsritual durchführen zu können. Batman gelingt es, dank geschickter Verhandlungen einen Pakt mit einem Lager zu schließen, um das aufständige gegnerische Lager niederzuschlagen. Der Pakt geht als der Stärkste, jemals geschlossene Pakt von Informetricity in die Geschichte ein. Weitere Helden erscheinen in dieser Schlacht und fordern Tribut. Ace, ein Feuermagier droht Superman mit seinen Pyroschlägen zu pulverisieren. Tage vergehen, die Energien der Helden schwinden und mit letzter Kraft gelingt unserem Held Batman dank Superman der Durchbruch. Erneut steht der Held vor der Wahl, das Schicksal von Informetricity zu entscheiden.. - Ein packender Tech-Art-Roman, der den Leser nicht enttäuschen wird! Der Autor Robert & Co erlaubt es dem Leser, mithilfe spannender und detailreichen Schilderungen in die Welt von Informetricity zu tauchen!