Informetricity - The Movies

Informetricity - The Movies

Seitenverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis:


01.Informetricity - The Movie Teil 1


Eine kurze Zusammenfassung des Films.

Eine Stadt inmitten der Rocky Mountains in den USA. Im Zentrum eine Serverfarm, welche die wichtigsten Informationen unserer heutigen Welt enthält. Diese Informationen machen die Serverfarm zum bedeutendsten Angriffspunkt für alle Hacker dieser Welt. Gejubert ist der gefährlichste dieser Hacker. Er plant einen Großangriff auf die Serverfarm in Informetricity, um geheime Pläne für den Bau der bisher größten Atombombe zu stehlen. Nur einer kann ihn jetzt noch aufholen: Batman (siehe auch: "Heldenprofil von Batman"). Dem altgedienten Superheld scheint es gar nicht zu gefallen, dass Gejubert die Welt zerstören will. Sofort fährt Batman nach Informetricity zur Serverfarm, um größeren Schaden zu verhindern. Er versucht die Informationen vor dem bösen Hacker zu schützen und ihn gleichzeitig zu erledigen. Eine packende Jagd durch die Stadt Informetricity beginnt. Bis zur Serverfarm gilt es, insbesondere für den Hacker Gejubert, zahlreiche Fallen und Labyrinthe zu bewältigen. Die Stadt ist umgeben von einem riesigen Sicherheitsnetz, das jegliche Angreifer zu Staub macht. Jedoch bietet dieses System keine Erkennung für positiv Gesinnte, sodass Batman ebenfalls durch das Netz kommen muss. Dieses Rennen führt von den Rocky Mountains, durch Informetricity bis ins Herz der Serverfarm. Beide sind erfolgreich und erreichen unter qualvollen Umständen den Kern von Informetricity. Der Stadt der Informationen. Ein letzter Kampf zwischen Gejubert und Batman beginnt. Es geht um das Schicksal der modernen Welt und der Zukunft aller Bewohner der Erde. Beim Kampf jedoch werden einige der Server-Hosts zerstört, was eine Selbstzerstörungssequenz einleitet. Nur Batman weiß wie man diesem Mechanismus entkommen kann. Was folgt ist eine weitere Hetzjagd durch die Serverfarm und letztendlich durch Informetricity. Der Verlust dieser wertvollen Informationen wäre jedoch verhängnisvoll. Deshalb gelangt Batman in den Kontrollraum der Stadt, nachdem der Hacker Gejubert entkommen ist. Er braucht lediglich das Passwort, um den Selbstzerstörungsmechanismus abzuschalten. Eine mysteriöse Stimme verrät ihm das Passwort, um Informetricity zu schützen. Das Passwort lautet: Superman. Nachdem dies gelöst ist kehrt Batman nach Gotham City zurück und lässt die mysteriöse Stadt Informetricity hinter sich, denn mit so einer Macht wie der Serverfarm im Rücken, kann nur erheblicher Schaden angerichtet werden.


02.Informetricity - The Movie Teil 2

Informetricity, Rocky Mountains; 2 Jahre nach dem Hackerangriff auf die Serverfarm. Verhindert durch Batman. Die Ereignisse haben der Stadt und auch der Serverfarm selbst sehr geschadet. Was wir nun dort vorfinden, ist eine Stadt, versunken in Anarchie. Das Einzige, was immer noch gehütet wird, sind die geheimen Informationen innerhalb der Serverfarm. Das Leben dort hat sich verändert, denn es gibt jetzt drei Fraktionen in jeweils drei verschiedenen Lagern. Diese befinden sich nun im Besitz des sogenannten „Alten Lagers“. Dort, im Herzen der gut bewachten Burg, liegen die Informationen der Serverfarm tief verborgen. Die anderen beiden Lager nennen sich „Neues Lager“, tief in den Rocky Mountains und „Sumpflager“, welches sich in den Sümpfen vor Informetricity befindet. Das Neue Lager besitzt keine wirkliche Führung, Söldner und Magier leben auf einem Platz und arbeiten teilweise zusammen. Ihr Ziel: Natürlich die Informationen aus der Serverfarm, um aus ihrer Gefangenschaft in der von Chaos regierten Welt in Informetricity zu entkommen. Das Sumpflager hat das selbe Ziel, verfolgt damit jedoch andere Interessen. Da diese eine Art Sekte bilden, wollen sie mit Hilfe der Informationen aus der Serverfarm ihren Gott beschwören, um ihr wahres Ziel in Erfahrung zu bringen.
So arbeiten alle drei Fraktionen gegeneinander, ohne zu Wissen, dass sie alle nur einen riesigen Schaden anrichten würden. Im Zentrum des Krieges befindet sich wieder einmal Batman, bereit alles zu riskieren, um Informetricity zu retten. Zur Tarnung muss er sich zuerst einer der Fraktionen anschließen. Batman wählt das Alte Lager und schließt sich damit der einflussreichsten und stärksten Fraktion in Informetricity an. Der böse König Joker und seine Gardisten thronen über den Informationen der Serverfarm. Da Batman nun einer von ihnen ist, kann er sich um die Vernichtung von innen heraus kümmern, während er mit den Söldnern eine Belagerung von außen plant. Nach einem Monat Wartezeit ist es dann endlich soweit: Der Angriff auf das Alte Lager folgt. Die Söldner greifen von außen an, während Batman von innen den Angriff auf König Joker plant, denn mit dessen Tod wäre der Weg zu den Informationen frei. Ein wutentbrannter Kampf zwischen den Beiden entsteht. Dabei wird die Burg fast komplett zerstört, aber letztendlich kann Batman den König Joker besiegen. Die Gardisten ergeben sich und Söldner dringen in das Lager ein. Sie haben Batman hintergangen und fordern die Informationen von ihm. Er hat nun keine andere Wahl als den Söldnern die wertvollen Informationen aus der Serverfarm von Informetricity zu übergeben. Diese verlassen das Alte Lager und ziehen sich zurück. Was danach geschieht ist noch offen. Was geschieht nun mit Informetricity und wer erlangt letztendlich die Freiheit? Und vor allem die wichtigste Frage: Wie reagiert das Sumpflager und was tut Batman?


03.Informetricity - The Movie Teil 3

Was passierte im letzten Teil um die Trilogie? Batman besiegte König Joker und die Söldner hintergingen ihn, um ihm die Informationen aus der Serverfarm Informetricity zu stehlen. Doch was geschieht nun mit Batman und vorallem mit dem Sumpflager? Die Sekte aus dem Sumpflager hat erfahren, dass die befeindeten Söldner aus dem Neuen Lager die, zur Befreiung wichtigen, Informationen besitzen. Sie planen einen Krieg, um ihrer einzigen Bestimmung zu folgen: Die Beschwörung ihres Gottes. Das erste mal in der Geschichte des Sumpflagers zeigt sich ihr Anführer: Es ist der legendäre Superman. Dieser plant nun einen Angriff auf das Neue Lager um die Informationen aus der Serverfarm in Informetricity zurückzuerlangen. Als diese sich gerade aufmachen wollten, erscheint Batman vor den Toren des Lagers. Er bietet der Sekte um Superman ein Bündnis an, um das Neue Lager zu besiegen. Er akzeptiert es. Daraus folgt das Stärkste Bündnis was, Informetricity je gesehen hat. Gemeinsam planen sie den Angriff auf das Sumpflager. Ein frontaler Angriff folgt. Nach einigen Verlusten zeigt sich auch der Anführer des Neuen Lagers das erste Mal in der Geschichte von Informetricity. Dieser ist unter dem Namen „Feuerfaust“ Ace bekannt. Er beherrscht die Magie des Feuers und kann das Element vollständig bändigen. Im Zentrum des Sumpflagers bricht ein Kampf zwischen Ace auf der einen Seite und Batman und Superman auf der anderen Seite aus. Als jedoch Superman die größten Überlebenschancen für sich ausrechnet, hintergeht er Batman und greift ihn an. Der Kampf dehnt sich auf ein Alle-gegen-Alle aus. Ace kann letztendlich Superman endgültig mit seiner Feuerfaust erledigen. Der Kampf geht in die letzte Runde. Die Zukunft der Informationen von Informetricity und der Serverfarm hängt davon ab. Ace gegen Batman. Nach einem tagelangen Kampf entscheidet es sich letztendlich durch den scheidenden Superman, der mit letzter Kraft Ace ablenkt und somit Batman die Chance gibt, ihn zu vernichten. Und somit siegt Batman erneut und kann die Zukunft von Informetricity selbst bestimmen. Er geht durch die Trümmer des Alten Lagers, wo die Serverfarm mittlerweile begraben liegt. Batman geht mit dem Datenträger mit den darauf befindlichen Informationen in die Ruinen hinein, fügt diese in die Serverfarm ein und lässt die Serverfarm mit einem kräftigen Hieb im Erdboden verschwinden. Somit kann niemand mehr die Informationen oder die Serverfarm in Informetricity zu seinen unmenschlichen Zwecken missbrauchen. Die Geschichte um Informetricity und Batman endet hier. Die Menschheit erfährt nichts von den wohl möglichen Konsequenzen eines Informationsausbruchs und der Frieden ist für immer gewährleistet.