!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Strict//EN" "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-strict.dtd"> Informetricity

Leben in Informetricity

Informetricity ist ein attraktiver Wohnort für jung und alt.
Die Stadt besteht aus rund 2.000 Einwohnern und bietet alle wichtigen Einrichtungen.
Durch die optimale Lage und kurze Wege ist alles zentral erreichbar.
In unmittelbarer Nähe gibt es einen Kindergarten, Banken, Apotheken, Ärzte, Supermärkte und Cafés/Restaurants.
Natürlich lassen sich auch Grundschulen und weiterführende Schulen ganz einfach zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen.
Informetricity ist auf Grund der unmittelbaren Nähe zur Universität optimal an die öffentlichen Verkehrsmittel angebunden.

Viele interessante Menschen, Sehenswürdigkeiten und eine tolle Landschaft/Umgebung warten auf Sie! Erfahren Sie mehr unter dem Menüpunkt Kultur.

Informetricity für Studenten

Da unsere Stadt direkt an die Heinrich-Heine-Universität grenzt, bieten wir auch viele Wohnungen für Studenten an.
Diese befinden sich in unmittelbarer Nähe des Campus oder teilweise sogar direkt auf dem Campus.
Studenten haben dadurch den Vorteil, dass sie ganz ohne öffentliche Verkehrsmittel den Campus erreichen können.
Zudem profitieren Sie von der idyllischen Atmosphäre und können sich auf den vielen Grünflächen von Informetricity vom Unistress erholen. Um immer auf dem Laufendem zu bleiben hört doch einfach mal in das Hochschulradio rein, dieses gibt euch alle Neuigkeiten und wichtige Information rund um die Uni wieder, einfach klasse um auf dem Laufendem in Informetricity zu sein. Das Hochschulradio ist unter 97,1 im Radio zu finden oder schaut auf die Seite: Hochschulradio
Gerne könnt ihr euch auchh auf unserer Twitterseite auch über unsere Stadt austauschen: schaut sie euch einfach an Twitter Informetricity.

News :

  • 18.06.2015: Nacht der Lesenden findet statt.

  • 19.05.2015: Neueröffnung des Biomarkts auf der Univeritätsstraße.

  • 14.05.2015: Der Bürgermeister der Stadt Informetricity wurde auf einer Fahrradtour mit dem neuen Elektro-Fahrrad gesichtet.

Social Media